Yachtcharter und Segeln in den Azoren

Die sagenumwobenen Azoren liegen 900 NM entfernt von der Portugiesischen Küste mitten im Atlantik. Rund 1 800 NM trennt die Azoren von den Bermudas.

Das Archipel der Azoren umfasst insgesamt neun Hauptinseln, diese wiederum werden in drei Gruppen geteilt: die westliche Inseln Flores und Corvo; die zentrale Inselgruppe Faial, Pico, Sao Jorge, Gracios und Terceira, und die südöstlichen Inseln Sao Miguel und Santa Maria.

Der Yachtcharter-Tourismus steckt noch sehr in den Kinderschuhen auf den Azoren, entwickelt sich jedoch stetig weiter.
Es gibt wenige Gebiete, in denen Segler so liebenswert willkommen geheißen werden, wie auf den Azoren.

Auf den meisten Inseln der Azoren sind bereits geeignete Liegeplätze und Servicemöglichkeiten sowohl für den einheimischen Segler, als auch für den Yachtcharter eingerichtet worden.

Die ruhigen Buchten, das türkisfarbene Wasser, die atemberaubende Landschaft und geschützte Anlegemöglichkeiten sind für den Yachtcharter auf den Azoren einer der perfektesten Argumente für einen Segeltörn.

Knapp 245 000 Menschen dürfen die Azoren ihre Heimat nennen; Portugiesisch ist die Landessprache – Hauptstadt gibt es auf den Azoren keine.

Wetterbedingungen

Sicherlich hat Jeder schon einmal aus dem heimischen Wetterbedingungenbericht das Wort „Azorenhoch“ gehört, dieser Begriff kommt nicht von ungefähr. Das Hochdruckgebiet der Azoren ändert sich je nach Jahreszeit. In den Herbstmonaten liegt das Azorenhoch eher im Norden und wandert in den Frühlingsmonaten Richtung Süden ab.

Der im Sommer vorherrschende Ostwind, dreht im Winter auf die entgegengesetzte Richtung.

Ein- und Ausreise/Formalitäten

Da die Azoren ein Teil Portugals sind, und Portugal ein EU-Mitgliedsstaat ist, zählen auch die Azoren zu den EU-Staaten (unglaublich, aber wahr). Im Grunde genommen gelten dieselben Ein- und Ausreisebestimmungen wie in der EU, aber aufgrund der extraordinären Lage der Inselgruppe, müssen Yachten immer das Prozedere der Ein- und Ausreisebestimmungen über sich ergehen lassen, als wären sie keine EU-Staatsbürger.

Servicemöglichkeiten für den Yachtcharter bzw. Segler auf den Azoren

Trotzdem, dass der Yachtcharter auf den Azoren noch im Anfangsstadium steckt, wurde fleißig an der Infrastruktur gebaut. In den größeren Zentren (z.B. Horta, Ponta Delgada) haben sich diverse Geschäfte und Händler auf den Yachttourismus bzw. den Yachtcharter spezialisiert. Die Versorgungsmöglichkeit für Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs ist auf allen Inseln sehr gut.