Weniger ist mehr

Vergiss bitte nicht, dass der Stauraum einer Yacht sehr begrenzt ist. Das Reisen mit Hartschalenkoffer ist nicht empfehlenswert: sowohl aus Sicht des Verstauens als auch von der Beschädigungsgefahr (und damit ist nicht dein Koffer gemeint). Harte Gegenstände am Schiff können sowohl das GFK, den Decksaufbau, sowie die Inneneinrichtung einer Yacht beschädigen.
Anstelle von Hartschalenkoffern eignen sich Taschen für deinen geplanten Yachturlaub.
Gepackt ist die Tasche schnell … meistens jedoch mit viel zu viel Kleidungsstücken …
Außerdem brauchst du noch Platz für Souvenirs und Erinnerungsstücke bei der Rückreise …

Bekleidung

Wenn es um die Auswahl der Kleidungsstücke für den geplanten Urlaub geht, verliert man leicht den Überblick. Sei doch mal ehrlich – wie viele T-Shirts, Hosen und Schuhe brauchst du tatsächlich? Es sind keine Hemden, Abendkleider, High-Heels, Anzüge oder Dinner-Party Kleidungsstücke notwendig.
Ein paar T-Shirts, Bade-Sachen, Shorts, Segelschule, geeignetes Schuhwerk für unterwegs, und dann noch eine Jacke und Hose für schlechteres Wetter.
Für die Frühjahrs- und Herbstsaison empfiehlt sich auf alle Fälle das Mitnehmen von Sweatern, langen Hosen, Gummistiefel und eventuell dem Ölzeug – nur für alle Fälle.
Immer daran denken, du musst die Tasche auch tragen können – am Charterstützpunkt gibt es keine Gepäckträger …

Hygiene und Medikamente

Für den geplanten Yachturlaub in den wärmeren Revieren solltest du auf keinen Fall einen Sonnenhut (oder Kappe), die Sonnencreme (Schutzfaktor!) und deine Sonnenbrille vergessen – du wirst die meiste Zeit deines Urlaubs im Freien und an der frischen Luft verbringen!
Auf den meisten Charteryachten ist eine Grundversion an Erste-Hilfe-Mittel vorhanden – Medikamente dürfen (kommt auf das Revier an) meistens nicht vom Vercharterer bereitgestellt werden.
In deiner Reiseapotheke solltest du auf alle Fälle etwas gegen Reise- und/oder Seekrankheit und deine persönlichen Medikamente (z.B. Kopfschmerztabletten; etwas gegen Übelkeit; etwas gegen Magen-Darmbeschwerden etc.) mitführen.

Dokumente

Deine Reisedokument solltest du – geraume Zeit – vor Abreise nochmals prüfen. Ist dein Reisepass noch gültig? Brauchst du ein separates Visum zur Einreise in dein Urlaubsland? Wie lange dauert die Visaausstellung bzw. wo kannst du ein Visum überhaupt beantragen?
Wir als Agentur informieren dich gerne über die Einreisebestimmungen in dein geplantes Urlaubsland.
Viele Vercharterer möchten bitte gerne das Original deiner Segel- und Funklizenz sehen – deine Führungslizenzen zählen bei einem Yachtcharter auch zu deinen Reisedokumenten.

Kontrolliere deine Dokumente zwei- oder dreimal vor Abreise – nichts kann einen Urlaub mehr stören (oder sogar unmöglich machen), als nicht vorhandene oder abgelaufene Reisedokumente.