Bareboat oder mit Besatzung

Die drei bekanntesten Varianten einen Segelurlaub zu verbringen sind: Bareboat Yachtcharter – du oder ein Crewmitglied  ist Skipper; Bareboat Yachtcharter mit angeheuertem Skipper – Sie du und deine  Crew  benötigst keinen Segel- oder Motorbootschein; Yachtcharter mit Skipper und Crew –  ein professioneller Skipper und seine Crew (Deckhand; Hostess) bringen dich  zu den wunderschönsten Plätzen in  deinem ausgewählten Revier und verwöhnen  dich mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Bareboat Yachtcharter

Einfach ausgedrückt: du  (oder eines  deiner Crewmitglieder)  ist Kapitän. Du trägst   die Verantwortung für Yacht und Crew. In den meisten Revieren ist vorgeschrieben, dass mindestens eine Person eine geeignete Lizenz zum Führen von Yachten vorweisen kann, sowie eine VHF-Lizenz. Eine geeignete Lizenz gibt nicht nur dir  selbst mehr Vertrauen in der Handhabung mit der Yacht, sondern  auch dem jeweiligen Vercharterer die Sicherheit, dass du weißt was du tust.
Der größte Vorteil der Bareboat-Charter ist, dass du  unabhängig  bist … du musst dich nicht nach einem professionellem Skipper richten …  kannst immer selbst wählen in welche Bucht/ Hafen du  fahren  möchtest …  bist unabhängig von anderen Leuten  …
Einige Fragen zum Thema Segelschein haben wir in unseren F.A.Q. beantwortet … schau doch mal vorbei.

Yachtcharter mit Skipper

Wenn weder du  noch eines deiner  Crewmitglieder eine geeignete Lizenz zum Führen von Yachten besitzt, besteht selbstverständlich die Möglichkeit einen professionellen Skipper anzuheuern. Der Skipper übernimmt somit – anstelle von  dir – die Verantwortung für die Yacht. Er zeigt dir  die wunderschönsten Plätz in deinem  gewählten Yachtcharter-Revier und sorgt für die notwendige Sicherheit für dich  und deine Crew. Das anheuern eines Skippers ermöglicht  dir  die Unabhängigkeit des Segelsports, das Kennenlernen des Reviers sowie neue Kenntnisse im Yachtsport zu gewinnen.

Yachtcharter mit Skipper und Crew

Rund-Um-Wohlfühl-Paket! Professioneller Skipper mit Crew (meistens Deckhand und Hostess) bieten dir  einen absoluten Komfort an Bord. Der Skipper navigiert die Yacht sicher und professionell von Bucht zu Bucht (Hafen zu Hafen – je nach Revier); das Frühstück steht für dich  bereit; Snacks und eisgekühlte Getränke werden serviert; die Kabinen werden zu deiner  Zufriedenheit gereinigt; der Sundowner wird vorbereitet … ein schwimmendes Hotelfeeling mit einem täglich  neuen Ausblick erwartet dich !

Kojencharter/Mitsegeln

Kojen Charter oder auch Mitsegeln genannt, gibt allen – werdenden – Segelsportbegeisterten die Möglichkeit, diesen wunderschönen Sport kennenzulernen. Du  mietest keine Yacht, du mietest  eine Koje (Bett) und  segelst gemeinsam mit anderen Mitseglern und dem Skipper in den von dir  gewählten Revier. Mitsegel-Charter werden in vielen Revieren auf Segelyachten oder Katamaranen angeboten.
Aufgrund der sehr individuell gestalteten Angebotsvarianten, bitten wir dich, uns bei Interesse am Mitsegeln, eine Email an office@star-yachting.com zu senden. Wir stellen dir  gerne ein für dich  passendes Mitsegel-Angebot zusammen.

Flottille

Flottillen-Segeln ist die perfekte Möglichkeit für „Segel-Neulinge“ das Gelernte in die Tat umzusetzen. Eine Gemeinschaft aus Yachten (meistens Segelyachten) fahren zusammen eine festgelegte Route. Es gibt Briefings, wo besprochen wird, auf was man bei der kommenden Segelpassage achten sollte, welche Besonderheiten es in diesem Revier gibt und vieles mehr. Landausflüge und Events werden von den Flottillenführern organisiert. Abends trifft man sich und kann die Erlebnisse mit Gleichgesinnten teilen.
Flottillen-Segeln ist nicht nur für „Segel-Neulinge“, alle die gerne in einer Community unterwegs sind, fühlen sich hier pudelwohl.

Für unsere Flottillen-Angebote stehen wir dir selbstverständlich gerne via Email an office@star-yachting.com zur Verfügung.

Ausbildungstörn

Viele Segelschulen und professionelle Skipper bieten sogenannte Ausbildungstörns an. Bei dieser Yachtcharter-Option bist du Crewmitglied, d.h. ein Segellehrer oder Skipper ist an Bord, übernimmt somit die Verantwortung für die Yacht und die Crew. Während dem Ausbildungstörn werden die theoretisch erlernten Manöver und Navigationsübungen in die Praxis umgesetzt. Segel-, An-, Ablegemanöver, Nachtfahrten, Ansteuerungen, Gezeitenberechnungen und vieles mehr stehen bei einem Ausbildungstörn an der Tagesordnung.

Wir stehen dir gerne für weitere Informationen zu Ausbildungstörns in Kroatien, Griechenland, Spanien oder in der Türkei zur Verfügung – schreib uns eine Email an office@star-yachting.com

Meilentörn

Um zur praktischen Prüfung für eine gültige Segel- und/oder Motorboot Lizenz antreten zu dürfen, brauchst du eine vorgeschriebene Meilenanzahl.

Wie auch beim Ausbildungstörn bist du Crewmitglied, ein Segellehrer oder Skipper ist an Bord und übernimmt die Führung.

Anders als wie beim Ausbildungstörn, wird beim Meilentörn schon eine gewisse Praxiserfahrung in der Handhabung einer Yacht vorausgesetzt.

Die Segeletappen bei den Meilentörns sind etwas länger und können durchaus auch Nachtfahrten beinhalten.

Gerne beraten wir dich für passende Meilentörn-Angebote in den Charter-Revieren Kroatien, Griechenland, Spanien und der Türkei – schreib uns eine Email an office@star-yachting.com

Skippertraining

Du hast schon einen Segel- und/oder Motorbootschein, möchtest aber noch Praxiserfahrung sammeln, dann ist ein Skippertraining genau das richtige für dich.

Das Skippertraining kann man als „Vertiefung des Ausbildungstörns“ bezeichnen, es werden auch hier nochmals einige Theoriethemen aufgegriffen, allerdings liegt das Hauptaugenmerk beim Skippertraining auf das Führung und Handling von Yachten. Ein bisschen Psychologie-Training ist bei dieser Charter-Variante meistens mitinbegriffen …

Gerne stehen wir dir für individuelle Angebote für ein Skippertraining in Kroatien, Griechenland, Spanien oder in der Türkei zur Verfügung – schreib uns eine Email an office@star-yachting.com